Unsere ‚Scheissweiwer‘!

‚Es war einmal, vor über 15 Jahren…‘
Das rosane Banner ziert nun seit Neustart des Vereins, also seit knapp 3 Jahren, das Meerwaldstadion. Bübinger, Alt-Eingesessene und treue Fans des SV 09/19 Bübingen wissen ganz genau was sich hinter diesem Banner verbirgt. Für alle anderen kommen hier ein paar Hintergrundinfos:
Alles entstand, wie gesagt, vor über 15 Jahren. Bei einer der legendären Bübinger Kirmes-Events und einem anschließenden Kabinenball saßen einige Frauen zusammen und durch einen lustigen Zufall hatten sie plötzlich eine leere Tafel in der Hand. Wie das eben so ist, fingen die Frauen mal an eine eigene Mannschaft aufzustellen, natürlich nur mit den besagten Frauen. Das Einzige was noch gefehlt hat war der Name.  
Sie erinnern sich an ein Zitat von Günther Steffen: ‚Wenn Weiwer dabei sinn‘, dann is‘ es imma scheisse.‘ Und so kam es, dass sich die Frauenrunde den Namen ‚Scheissweiwer‘ gab.
Dieser Name war ab dem Tag gesetzt und die Truppe von rund 15 Frauen gibt es bis heute noch.
Auch wenn es nach einer kurzen, verrückten Idee klingt, so ist aus der lustigen Frauentruppe eine großartige Initiative geworden. Die Scheissweiwer haben ihre eigenen Merchandising Artikel wie zum Beispiel Shirts, Rucksäcke etc., zudem unterstützen sie den Verein bei Veranstaltungen, sammeln immer wieder Gelder bei Weihnachtsmärkten und Dorffesten und sichern den Fortbestand des Fußballs in Bübingen. Auch für die Menschen in der Ukraine waren sie aktiv und haben, innerhalb von gerade mal einem Tag, eine halbe LKW-Ladung voller Spenden organisiert.

Alle 15 Frauen auf einmal zusammen zu bekommen war leider unmöglich, die 6 Anwesenden sprechen aber immer für alle:
WIR SIND STOLZ AUF UNSEREN NAMEN!

Der SV 19 Bübingen ist stolz auf jeden einzelnen Fan und wenn es sich dann noch um eine emanzipierte Powerfrauen-Truppe handelt, die immer wieder tatkräftig unterstützt, umso mehr!
Ob jemand Paul, Christa, Rudi oder Melanie heißt, bei uns ist jeder willkommen.

Diesen Beitrag teilen mit:
Weitere Beiträge: