Die Frauenmannschaft hat die Meisterschaft verpasst!

Alle Hoffnungen lagen auf dem Spiel gegen den Tabellenführer aus Bierbach.
Ein Sieg hätte die Meisterschaft greifbar näher gebracht und den Aufstieg in trockene Tücher gelegt.
Die Partie startete ungeordnet, anstatt der geplanten 4-er Kette hinten, standen bis zu 7 Spielerinnen in der Abwehrkette. Bälle nach vorne, in Richtung Stürmerin Fabienne kamen kaum an und somit musste auch sie sich in die eigene Hälfte zurückziehen um sich ihre Bälle selbst zu besorgen.
Die erste Halbzeit war eher ein Schlagabtausch, wobei die besseren Chancen bei den Bierbachern lagen.
Mit einem 0:0 ging es in die Pause. Bei allen stand der Frust ins Gesicht geschrieben.
Trotz allem ging es motiviert in die 2. Hälfte, die Angriffe wurden jedoch nicht mehr, unsere Torschützenkönigin hatte kaum Möglichkeiten für einen Doppelpass und versuchte es immer wieder aus der Ferne auf das Bierbacher Tor.
Es kam wie es kommen musste, ein Angriff der Bierbacher traf, nach einem Loch in der eigenen Abwehr das Bübinger Tor. Das 1:0 bestätigte die Tabellenführer, die ab sofort sehr viel Zeit bei Abstößen und Einwürfen hatten.
Kurz darauf erfolgte dann noch das 2:0, nachdem die Bübinger in Schockstarre verharrt sind. 2 Wechsel in den eigenen Reihen kamen zu spät, es reichte nur noch für den Ehrentreffer zum 2:1 Endstand.