Heimsieg-Serie weiterhin ungebrochen!

Am gestrigen Ostermontag war der SV Emmersweiler zu Gast im Meerwaldstadion. Bei strahlendem Sonnenschein und fast heißen Temperaturen waren die Erwartungen auf beiden Seiten hoch. Die Mannschaften liegen in der Liga zwar weit auseinander, allerdings nicht was die Punkte angeht. Die Bezirksliga Mannschaften liegen fast alle eng beieinander, was jedes Spiel unberechenbar macht.

Die Bübinger gingen, wie in den Wochen zuvor, mit viel Selbstbewusstsein auf den Platz. Es gab keinerlei Ruhe- oder Eingewöhnungsphase, die Mannschaft war sofort da. Das Spiel war von Beginn an schnell und man konnte sehen, dass keiner dem anderen etwas schenken möchte. Es dauerte jedoch fast 20ig Minuten bis endlich das 1:0 fiel, eine weitere gefühlte Ewigkeit, knapp 10 Minuten später fiel dann endlich auch das erlösende 2:0, das den Knoten in der Treffsicherheit löste. Vor dem Halbzeit-Pfiff fielen dann noch 2 weitere Tore zum verdienten 4:0 Pausenstand.
Auch nach dem Anpfiff zur 2. Halbzeit machten die Bübinger kaum eine Pause, zur 62. Minute stand es bereits 7:0. Die Unruhe innerhalb der Mannschaft kam schleichend, aber kaum übersehbar. Einige Spieler waren mit ihren eigenen Leistungen unzufrieden und äußerten dies lautstark, was im ganze Team zu Unruhe führte. Hierdurch gestärkt konnte Emmersweiler 2 unnötige Gegentore platzieren, die die Bübinger wieder zum eigentlichen Spiel zurückholten. Am Ende konnte Bübingen dann mit 9:2 das Spiel für sich gewinnen und den 8 Sieg in 9 Spielen dingfest machen.