Spielbericht Frauen: SV Ritterstraße – SV 19 Bübingen

Am 17.10. fand das Topspiel der Frauen statt. Bübingen musste gegen den Tabellenführer ran.
Die Mannschaft war weiterhin angeschlagen, die beiden Stürmerinnen Fabienne Hissler und Stefanie Klingler mussten krankheitsbedingt absagen. Dagegen kam eine neue Spielerin im Sturm zum Einsatz: Adrienn Kitti Rajkai trainiert seid gut 3 Wochen mit der Mannschaft.
Nach dem Anpfiff brauchte die Mannschaft erst einmal einige Minuten um ins Spiel zu finden, was die Ritterstraße natürlich direkt ausgenutze und Druck auf das Bübinger Tor gemacht hat. Es kam jedoch nie zu gefährlichen Abschlüssen und somit wurde es ein munteres Spiel in beide Richtung.
Beim Vereiteln eines gegnerischen Angriffes bekam die Ritterstraße einen Freistoß kurz vor dem 16er, dieser Schuß wurde perfekt unter die Latte gesetzt und somit stand es noch vor der Pause 1:0.
Nach der Halbzeitpause waren die Bübinger voll motiviert und die Richtung war klar, immer auf das Tor der Ritterstraße. Einige 100%ige Chancen fanden jedoch nicht den Abschluß und das Spiel wurde härter. Die Ritterstraße, zu dem Zeitpunkt in Bedrängnis, wusste sich teilweise nur noch mit Körpereinsatz zu helfen. Viele kleinere Unterbrechungen wegen Fauls machten das Spiel unruhig. So gelang es der Ritterstraße dann doch einmal durch die Abwehrwand der Bübinger und das 2:0 besiegelte den Endstand.
Alles in Allem eine unverdiente Niederlage, die Torchancen waren ausreichend um dieses Spiel gewinnen zu können!