3. Spiel (4. Spieltag) TUS Herrensohr – SV 19 Bübingen

Der Personalmangel durch Urlaube, Verletzungen etc. wurde immer heftiger, sodaß am vergangenen Sonntag die 1. Mannschaft mit Spielern der 2. Mannschaft und mit Spielern aus der A-Jugend aufgefüllt werden musste.
Eine Situation, die jeden Trainer und auch die Zuschauer zum Schwitzen bringt, die 30ig Grad taten dann ihr Übriges.
Somit stand eine Mannschaft auf dem Platz, die so noch nie zusammen gespielt hat und die somit erst einmal ihren Rhythmus finden musste.
Der Halbzeitstand von 1:2 kam dann doch eher überraschend, aber die Tore von Lars Rothe und Daniel Phillipi zeigten auch, dass viel Kampfgeist in dieser Mannschaft steckt.
In der 2. Hälfte vergab Daniel Phillipi dann die Chance zum 1:3 und daraufhin folgten leider die Tore zum Ausgleich, bis hin zum verdienten 4:2.
Hier ein paar Bilder von Armin Schwambach, Eindrücke die zeigen, dass der Siegeswille weiterhin ungebrochen bleibt.