G-Jugend – Alles neu macht… Corona

Von Manuel Winkel

Der Verband hat aufgrund von Corona die Spielform bei den Minis von Turnierform auf Einzelspiele umgestellt. Was für uns bedeutet, dass eine weitere Mannschaft von uns immer gegen ein Jahr ältere Kinder spielen muss. Die Einzelspiele werden in 2 x 15 Minuten ausgetragen. Vergangenen Samstag (12.09.2020) machten unsere Jüngsten (überwiegend Jahrgang 2016) im heimischen Meerwald den Anfang gegen den SC Halberg Brebach 2. Obwohl wir von Anfang an körperlich unterlegen waren, konnten auch wir unsere Tore erzielen. Nach 30 Minuten endete das Spiel mit 15:5 für Brebach 2. Im Anschluss durfte unser Jahrgang 2014 als G1 gegen den SC Halberg Brebach ran. Dieses Spiel endete 0:4 aus unserer Sicht, wobei wir hier nicht chancenlos waren. Zum Schluss musste sich noch unser 2015er Jahrgang als G3 mit den Sportfreunden aus Saarbrücken messen. Auch in diesem Spiel hatten wir keine Chance und mussten uns nach 30 Minuten doch deutlich mit 0:7 geschlagen geben.

Ergebnisse:
SV 19 Bübingen 2 – SC Halberg Brebach 2 5:15 (2:8)

Kader: Nedim Saracevic – Max Winkel, Darius Yoeel, Luca Sacco, Eliah Duppe, Aurelio Engel, Mats SchmidtTore: 1:4, 2:4, 3:7, 4:10 Mats Schmidt, 5:11 Eigentor

SV 19 Bübingen – SC Halberg Brebach 0:4 (0:3)
Kader: Matteo Keller – Henning Scholtes, Leon Cui, Moritz Bernspitz, Benjamin Junker, Eldin Alic, Joel Hoppe

SV 19 Bübingen 3 – SF 05 Saarbrücken 0:7 (0:4)
Kader: Emil Wegener – Noah Bosco, Charlotte Wolff, Ben Hoppe, Niklas Stötzer, Theo Renkert, Santino Scarpello, Leon Scheidt, Josefine Wolff