Aktive – Der erste Titel für den neuen SVB

Der „Cup der Amateure“ geht nach Bübingen

Zum Abschluss der Hallenrunde hat der SV 19 Bübingen ein furioses Finale hingelegt. Beim Turnier in Brebach bezwang man nach Siegen gegen Altenwald und Bildstock im Finale auch die Zweite des 1. FC Saarbrücken. Benni Schadt zeigte hier Mal wieder seine Abschlussqualitäten, erzielte im Finale alle vier Tore zum 4:0-Sieg und war mit insgesamt 13 Treffern bester Turnierschütze am Finaltag.

25./26. Januar 2020: Turnier des FC St. Arnual, Sporthalle Brebach

  • Finale: SV 19 Bübingen – 1. FC Saarbrücken 2 4:0 – Tore: 4x Benni Schadt
  • Halbfinale: SV 19 Bübingen – SVG Altenwald 3:2
  • Viertelfinale: Hellas Bildstock – SV 19 Bübingen 1:3
  • Die Zwischenrundengegner heißen am Sonntag FC St. Arnual, FC Rastpfuhl 2 und 3:
  • 11.30 h: FC St. Arnual – SV 19 Bübingen 1:2
  • 13.36 h: FC Rastpfuhl 3 – SV 19 Bübingen 0:10
  • 16.18 h: FC Rastpfuhl 2 – SV 19 Bübingen 2:0
  • Hier die Gruppenspiele am Samstag im Überblick:
  • 18.30 h: SV 19 Bübingen – SVG Altenwald 2 1:2
  • 19.22 h: FC Türkiyem Sulzbach – SV 19 Bübingen 3:6
  • 20.14 h: SF Heidstock – SV 19 Bübingen 1:7
  • 18./19. Januar 2020: Turnier des SV Auersmacher in Kleinblittersdorf
  • Die Sensation ist ausgeblieben, sieben Spielminuten lang konnten wir dem SV Auersmacher im Viertelfinale ein torloses Remis abtrotzen doch mit zunehmender Spielzeit setzte sich die individuelle Klasse des Saarlandligisten durch und am Ende stand es schließlich 6:0. Dennoch ein starker Turnierauftritt unserer beiden Mannschaften an beiden Tagen beim Turnier in Kleinblittersdorf.
  • Ein 4:1-Sieg im zweiten Zwischenrundenspiel bringt uns doch noch den Viertelfinaleinzug. Gegen den FC Kleinblittersdorf mussten wir nach keinen 60 Sekunden schon einem 0:1-Rückstand nachlaufen. Doch dann kam der große Auftritt des Benni Schadt: Gleich vier Mal war er in der Folge erfolgreich und schoß damit die Kleinblittersdorfer fast im Alleingang aus dem Turnier. Jetzt kommt es im Viertelfinale ab 18.21 h wieder zum ungleichen Duell gegen den SV Auersmacher.
  • Leider keine Überraschung im ersten Spiel für unser Team: Mit 0:7 müssen wir uns am Ende gegen den Saarlandligisten SV Saar 05 Saarbrücken geschlagen geben.
  • Siege gegen Nordost-Verbandsligisten SV Merchweiler (4:2) und A-Ligisten Hanweiler (7:3) am Samstag bringen unser Team in die Zwischenrunde am Sonntag. Für die Zweite Mannschaft war das Turnier nach vier Niederlagen nach der Vorrunde beendet.
  • Kader: Andreas Hensel – Sascha Vesquet, Michael Müller, Benni Schadt, Simon Fillgraff, Rouven Stupp, Philip Bruch, Sebastian Fay.
  • 4. Viertelfinale, 18.21 h: SV Auersmacher 1 – SV 19 Bübingen 6:0 – Tore: 1:0 (7.), 2:0 (8.), 3:0 (8.), 4:0 (12.), 5:0 (15.) 6:0 (15.).
  • Zwischenrunde am Sonntag, Gruppe B:
  • 15.25 h: SV Saar 05 Saarbrücken – SV 19 Bübingen 7:0
  • 16.33 h: FC Kleinblittersdorf – SV 19 Bübingen 1:4 – Tore: 1:0 (1.), 1:1, 1:2, 1:3, 1:4 Benni Schadt (4., 14., 15., 15.).
  • Vorrunde am Samstag:
  • Gruppe 6: SV Merchweiler, SV Auersmacher 1, SV 19 Bübingen 1 und SF Hanweiler
  • 18.16 h: SV Merchweiler – SV 19 Bübingen 1 2:4
  • 18.48 h: SV 19 Bübingen 1 – SV Auersmacher 1 0:7
  • 20.08 h: SF Hanweiler – SV 19 Bübingen 1 3:7
  • Gruppe 4: SV Kell, FSV Jägersburg 2, SV Saar 05 Saarbrücken, SC Bliesransbach und SV 19 Bübingen 2
  • 14.32 h: FSV Jägersburg 2 – SV 19 Bübingen 2 4:2
  • 15.20 h: SC Bliesransbach – SV 19 Bübingen 2 8:4
  • 16.08 h: SV Saar 05 Saarbrücken – SV 19 Bübingen 2 8:1
  • 16.56 h: SV 19 Bübingen 2 – SV Kell 2:5
  • Vier Niederlagen bedeuten für unsere 2. Mannschaft zwar das Turnieraus aber mit neun erzielten Treffern kann man sicherlich dennoch zufrieden sein.
  • 9. bis 12. Januar 2020: Turnier der Arbeitsgemeinschaft Saarbrücker Vereine in der Sporthalle Brebach:
  • 2:3 gegen Bischmisheim 2 und 4:4 gegen Rastpfuhl 2 bedeuten Aus nach der Vorrunde.
  • FV Bischmisheim 2 – SV 19 Bübingen 3:2 – Tore: 0:1 Rouven Stupp, 0:2 Sascha Vesquet, 1:2, 2:2, 3:2.
  • FC Rastpfuhl 2 – SV 19 Bübingen 4:4 – Tore: 1:0, 1:1 Tobias Hauer, 1:2 Andreas Hensel, 2:2, 3:2, 4:2, 4:3 Rouven Stupp, 4:4 Sebastian Fay.
  • 4. Januar 2020, Hallenturnier des FC Kleinblittersdorf, Gruppe E – Aus nach der Vorrunde:
  • SV 19 Bübingen – SC Halberg Brebach 2 7:0 – Tore: 1:0 Sebastian Fay, 2:0 Andreas Hensel, 3:0, 4:0 Benni Schadt, 5:0 Tobias Hauer, 6:0 Sebastian Fay, 7:0 Philip Bruch.
  • SV Auersmacher – SV 19 Bübingen 5:0
  • SC Bliesransbach – SV 19 Bübingen 8:2 – Tore: 1:0, 2:0, 3:0, 3:1 Andreas Hensel, 4:1, 4:2 Benni Schadt, 5:2, 6:2, 7:2, 8:2.
  • 30. Dezember 2019: Turnier des SV Saar 05 Saarbrücken in der Joachim-Deckarm-Halle: Nach drei Niederlagen gegen Brebach (2:4), Kandil (1:2) und Hangard (2:4) gab’s im letzten Gruppenspiel noch einen versöhnlichen Sieg zu feiern. Mit 4:1 behielten wir dabei gegen Behren die Oberhand, scheiden aber dennoch vorzeitig aus dem hochdotierten Turnier des SV Saar 05 Saarbrücken aus.
  • SC Halberg Brebach – SV 19 Bübingen 4:2 – Tore SVB: 1:1 Carsten Munz, 1:2 Dominik Rase.
  • SV 19 Bübingen – FC Kandil Saarbrücken 1:2 – Tor SVB: 1:1 Benni Schadt. SVGG Hangard – SV 19 Bübingen 4:2 – Tore SVB: 1:1, 1:2 Benni Schadt.
  • Sporting Futsal Behren (F) – SV 19 Bübingen 1:4 – Tore SVB: 1:1 Michael Müller, 2:1 Carsten Munz, 3:1 Benni Schadt, 4:1 Dominik Rase.
  • 26. und 28. Dezember 2019: Turnier des SC Halberg Brebach-
  • Viertelfinale: 1:9 gegen Auersmacher, Ehrentreffer durch Benni Schadt.
  • Zwischnrunde: 3:4 gegen Kleinblittersdorf – Tore: Benni Schadt (2) und Lars Wintrich. 3:2-Sieg vs. St. Arnual – Tore: Lars Wintrich, Rouven Stupp und Benni Schadt – Viertelfinale damit schon erreicht.
  • Am Samstag starten wir in der Zwischenrundengruppe 1 zusammen mit dem FC Kleinblittersdorf und dem FC St. Arnual in den Finaltag.
  • Nach dem Auftaktspiel zwischen Kleinblitterdorf und St. Arnual um 16.00 h, steigen wir mit der Partie gegen den FC St. Arnual um 17.12 h ins Turnier ein. Das Gruppenendspiel um den Viertelfinaleinzug gegen den FC Kleinblittersdorf beginnt um 18.24 h.
  • Am 2. Weihnachtsfeiertag erreichte unsere Mannschaft nach teils kuriosen Ergebnissen die Zwischenrunde am Samstag doch noch: Nach einem 5:3-Sieg gegen den klar favorisierten Verbandsligisten Gersweiler gabs für uns gegen Auersmacher eine heftige 0:9-Packung. Auersmacher hatte zuvor Brebach 3 beim 12:0 keine Chance gelassen und stand aufgrund des 21:0-Torverhältnisses und sechs Punkten bereits hier sicher in der Zwischenrunde. Gersweiler schlug derweil Brebach 3 mit 8:1, brauchte somit gegen Auersmacher, bei 11:6 Toren, unbedingt einen Sieg um – einen Bübinger Erfolg (5:12 Tore) im abschließenden Gruppenspiel gegen Brebach 3 vorrausgesetzt – mit dann sechs Punkten und dem vermeintlich besseren Torverhältnis doch noch an uns vorbeizuziehen. Nun, langer Rede, kurzer Sinn: Auersmacher verlor mit 0:1 gegen Gersweiler, wir schlugen Brebach 3 mit 14:1 = gleiche Tordifferenz (je +6) aber mehr erzielte Treffer (19:13 zu 12:6) für uns = Zwischenrunde am Samstag!
  • 21./22. Dezember 2019: In St. Ingbert, Turnier des SV Bliesmengen-Bochen:
  • Nachdem die Gruppenphase am Samstag geschafft war, gabs am Sonntag in der Zwischenrunde zunächst ein 2:2 gegen Bliesransbach sowie ein 1:3 gegen den Gastgeber. Damit stand man im Viertelfinale dem FC Rastpfuhl gegenüber, schied nach einem 1:4 gegen den Verbandsligisten aber aus.
  • 14./15. Dezember 2019: In Nalbach – Turnier der SG Körprich/Bilsdorf
  • 7./8. Dezember 2019: 1. Rainer-Behrend-Cup des SV 19 Bübingen in Brebach