G-Jugend – Doppelt und dreifach im Einsatz

Von Manuel Winkel

Einen Tag nach dem erfolgreichen Auftritt am Samstag in Ensheim nahmen wir am Sonntag gleich an zwei Turnieren teil. Auf das Hallenturnier des FC Homburg fuhren wir mit dem 2014er Jahrgang. Im ersten Spiel trafen wir mit dem SC Blieskastel (0:0) auf gleichaltrige Kinder. Hier waren wir die aktivere Mannschaft und konnten uns einige Torchancen herausspielen. Lediglich die Zielgenauigkeit vor dem Tor hat wieder gefehlt. Im Anschluss trafen wir auf den Gastgeber FC Homburg. Die Jungs des FCH waren auch in unserem Alter. Allerdings wollte von uns jeder nach vorne, so dass wir fast keine Abwehr in dem Spiel hatten und das Ergebnis in der Höhe mit 0:4 auch sehr deutlich ausfiel. Unser letzter Gegner war der FC Palatia Limbach 2 (0:4), die aus dem älteren 2013er Jahrgang bestand. In diesem Spiel merkte man unsere körperliche Unterlegenheit und hinzu kam noch unsere Unkonzentriertheit, so dass auch dieses Spiel mit 0:4 endete.

Der ältere Jahrgang (2013) und alle anderen Kids spielten beim Hallenturnier des FC Kleinblittersdorf. Erst haben wir eine Mannschaft gemeldet. Kurzfristig sprangen wir noch mit einer zweiten Mannschaft für die DJK Püttlingen 2 ein. Unsere G1 hatte im ersten Spiel gegen den SV Güdingen 2 gekämpft wie die Wilden, musste sich aber unglücklich mit 0:2 geschlagen geben. Im zweiten Spiel kam es zum Duell gegen unsere G2. Recht deutlich viel das Ergebnis nach drei Toren durch F. L. und zwei Toren durch Jonas Junker am Ende für unsere G1 aus. Im dritten Spiel ging es gegen den SV Auersmacher (0:0). Der SVA war in diesem Spiel die überlegene Mannschaft. Wir hielten mit Kampf dagegen und konnten dem SVA ein Unentschieden abtrotzen. Nichts zu holen war im letzten Spiel gegen den aktuellen Stadtmeister SC Halberg Brebach. Brebach gewann verdient mit 4:0.

Unsere G2 hatte beim Turnier keinen leichten Stand und hatte gegen die 1er Mannschaften vom SC Halberg Brebach (0:13), SV Auersmacher (0:6) und unsere G1 kein Spiel gewinnen können. Ausgeglichener war das Spiel gegen den SV Güdingen 2 (1:4). Hier konnten wir durch Benjamin Junker mit 1:0 in Führung gehen. Als Güdingen dann doch ihren besten Spieler aus der 1er auf den Platz stellte, kippte das Spiel und wir mussten uns noch mit 1:4 geschlagen geben.

Weiter geht’s am 19.01.20 um 10 Uhr mit einem Pflichthallenspieltag in der Sporthalle Ensheim. Hier gehen wir mit drei Mannschaften an den Start.

Ergebnisse Hallenturnier FC 08 Homburg:
SV 19 Bübingen – SC Blieskastel 0:0
FC Homburg – SV 19 Bübingen 4:0

FC Palatia Limbach 2 – SV 19 Bübingen 4:0
Kader: Felix Winkel – Walid Alghazzawi, Moritz Bernspitz, Benjamin Junker, Karl Klückmann. Henry Nußbaum, Darius Yoeel

Ergebnisse G1 Hallenturnier FC Kleinblittersdorf:
SV Güdingen 2 – SV 19 Bübingen 2:0
SV 19 Bübingen – SV 19 Bübingen 2 5:0 Tore: 1:0 F. L., 2:0 Jonas Junker, 3:0 F. L., 4:0. F. L., 5:0 Jonas Junker
SV Auersmacher – SV 19 Bübingen 0:0
SC Halberg Brebach – SV 19 Bübingen 4:0
Kader: Taysir Alghazzawi – Jonas Junker, Eliyah Scherer, F. L., Winkel Max, Winkel Felix

Ergebnisse G2 Hallenturnier FC Kleinblittersdorf:SC Halberg Brebach – SV 19 Bübingen 2 13:0
SV 19 Bübingen – SV 19 Bübingen 2 5:0
SV Güdingen 2 – SV 19 Bübingen 2 4:1 Tor: 0:1 Benjamin Junker
SV Auersmacher – SV 19 Bübingen 2 6:0
Kader: Eliyah Scherer – Jonah Duppe, Diego Decker, Sofia Gagliardi, Ben Hoppe, Matteo Keller, Benjamin Junker, Taysir Alghazzawi