Aktive – Zwei Siege in Burbach

Bei der DJK Burbach tat sich unsere 2. Mannschaft schwer, gewann am Ende aber mit 2:1. Die Erste ließ hingegen wenig Zweifel aufkommen, feierte einen 9:1-Kantersieg und bleibt damit weiter an der Tabellenspitze der Kreisliga A Halberg.

Schon nach fünf Minuten lag die Zweite auf dem Braschenplatz an der Von-der-Heydt-Straße zurück und sollte auch im weiteren Verlauf des Spiels seine Schwierigkeiten behalten. Ein langer und sehr breiter Platz bereitete uns in der ersten Halbzeit große Mühe und so dauerte es bis kurz vor dem Seitenwechsel ehe Rouven Stupp (38.) den Ausgleich mit dem Kopf erzielen konnte.

Nach dem Wechsel machten wir es dann zwar besser aber im Abschluss ließen wir zum wiederholten Male einfach zu viele Chancen ungenutzt. Gut und gerne hätten wir am Ende mit 6, 7:1 gewinnen müssen doch außer dem zweiten Tor von Rouven Stupp wollte kein weiterer Ball mehr ins Netz.

Sonntag, 13. Oktober 2019, 13.15 h, Sportplatz Von-der-Heydt-Straße in SB-Burbach

DJK Burbach 2 – SV 19 Bübingen 2 1:2 (1:1)

SV 19 Bübingen 2: Yannic Schmitt – Nico Becker, Mario Winkel, Christoph Wiese, Dirk Görlinger, Rouven Stupp, Sebastian Bähr, Andreas Hensel, Carsten Munz, Thomas Schiffler, Mohammad Zahra. Robin Weilhammer, Matthias Hahn, Manuel Winkel, Andreas Philippi, Lucas Brach.

Tore: 1:0 (5.), 1:1, 1:2 Rouven Stupp (38., 65.)

Die Erste ging die Sache konzentrierter an und drängte den Gastgebern beständig ihr Spiel auf. So konnten wir nach Toren von Daniel Philippi (2) und Lars Rothe mit einem 3:0 in die Pause gehen. Auch in der zweiten Hälfte ließen unsere Jungs nichts anbrennen und am Ende stand ein mehr als deutlicher 9:1-Auswärtssieg, der auch in der Höhe völlig o.k. war.

Sonntag, 13. Oktober 2019, 15.00 h, Sportplatz Von-der-Heydt-Straße in SB-Burbach

DJK Burbach – SV 19 Bübingen 1:9 (0:3)

SV 19 Bübingen: David Kihl-Wiesen – Michael Müller, Bendikt Hans, Philip Bruch, Benni Schadt, Sebastian Fay, Lars Rothe, Sebastian Mootz, Sandro Zaffino, Simon Fillgraff, Daniel Philippi. Yannic Schmitt, Nico Becker, Tobias Hauer, Rouven Stupp.

Tore: 0:1, 0:2 Daniel Philippi (21., 24.), 0:3 Lars Rothe (39.), 0:4 Sebastian Mootz (51.), 0:5 Lars Rothe (56.), 0:6 Sebastian Fay (58.), 0:7 Benni Schaadt (64.), 1:7 (68.), 1:8 Rouven Stupp (79.), 1:9 Sebastian Mootz (87.).

Bilder von Caroline Porté