Aktive – Vier Punkte gegen kleine Kowe

Die Zweite musste sich im Topspiel gegen Auersmacher 4 beim 3:3 mit einem Punkt zufrieden geben. Weiterhin in der Erfolgsspur bleibt unsere Erste Mannschaft.

Bei widrigen äußeren Bedingungen konnte unsere Erste auch gegen Auersmacher 3 gewinnen und damit im neunten Spiel den neunten Sieg einfahren.

Die Gäste wählten in diesem kleinen Derby die aggressive Taktik und schienen damit zunächst Erfolg zu haben – und wurden gleich zwei Mal ‚belohnt‘: Denn neben der 0:1-Pausenführung (20., Kunkel) handelte man sich alleine im ersten Abschnitt beim Schiedsrichter für so einige überharte Aktionen auch fünf (!) Gelbe Karten sowie einen Platzverweis (44., Rot: Addai) ein.

Nach einem Doppelschlag (58. Daniel Philippi, (62.) Eigentor) hatten wir dann nach gut einer Stunde die Partie aber gedreht und Lars Rothe war es vorbehalten kurz vor Ende mit dem 3:1 den verdienten Deckel drauf zu machen.

Unsere Zweite führte zur Halbzeit nach Toren von Antonio Rizzuti und Lukas Rode mit 2:0 und später noch einmal, nach einem Treffer von Sascha Vesquet, mit 3:1. Doch die Gäste kamen im Schlussspurt noch Mal zurück und schafften in der Nachspielzeit noch das 3:3.

Fotos: Armin Schwambach