Aktive – Siege im Gleichschritt gegen Rastpfuhl/Rußhütte

Zweite und Erste haben ihre jeweiligen Aufgaben am Sonntag sicher gelöst und bleiben damit auch ganz vorne in der Tabelle dabei. Die Zweite gewann deutlich mit 6:1, während die Erste sich an diesem Sonntag beim 3:1 nicht ganz so torhungrig zeigt, am Ende aber gleichfalls einen sicheren 3:1-Sieg feierte.

Die Zweite kam nach ein paar Anlaufschwierigkeiten schlussendlich zu einem klaren 6:1 gegen den Tabellennachbarn, konnte mit zunehmender Spieldauer auch immer mehr die Partie bestimmen. Der 0:1-Rückstand (8.) genügte vorerst jedoch noch nicht unser Team aufzurütteln. Als Manuel Winkel mit seinem ersten Saisontor das 1:1 erzielte, schien der Knoten gelöst. Nun kamen wir zu mehr Chancen, die wir zunächst noch versemmelten aber Andi Philippi schaffte noch vor der Pause das 2:1 für unser Team. Die Gäste scheiterten da jedoch gleich mehrfach an unserem starken Torwart, David Kihl-Wiesen, der einige Klasseparaden zeigte. Nach dem Wechsel konnten dann Thomas Schiffler (2), Carsten Munz und  Mohammad Zahra auf 6:1 erhöhen und die Gäste so klar bezwingen.

Nach vier Spielen stehen wir nun mit 12 Punkten auf dem Zweiten Platz, hinter Güdingen, das nach fünf Spielen 15 Punkte aufweist.

Sonntag, 1. September 2019, 13.15 h, Meerwaldstadion Bübingen, Kreisliga B Halberg

SV 19 Bübingen 2 – DJK 08 Rastpful/Rußhütte 2 6:1 (2:1)

SV 19 Bübingen: David Kihl-Wiesen – Nico Becker, Christoph Wiese, Sascha Vesquet, Rouven Stupp, Sebastian Bähr, Andreas Hensel, Mario Winkel, Andreas Philippi, Manuel Winkel, Thomas Schiffler. Carsten Munz, Robin Weilhammer, Matthias Hahn, Steffen Schiller, Mohammed Helal, Lucas Brach, Mohammad Zahra.

 

Unsere Erste Mannschaft hatte wohl doch noch etwas die 120 Minuten vom Mittwoch in den Knochen. Der Pokalfight gegen den Landesligisten Walpershofen mit Verlängerung und 8:7-Sieg im Elfmeterschießen, war anfangs zwar kaum zu spüren, doch mit zunehmender Spieldauer dann vielleicht doch. Lars Rothe, der leicht angeschlagen ins Spiel ging, besorgt schon nach 10 Minuten die Führung und alles lief nach Plan. In der Folgezeit erspielten wir uns auch weiterhin Chancen, doch die letzte Konzentration vor dem Kasten fehlte dann doch ein bisschen. Sebastian Mootz war es, der kurz vor der Pause das 2:0 machte, und so war auch alles auf einem guten Weg. Im zweiten Abschnitt bemühten wir uns weiter aber erst in der 80. Minute sorgte Sandro Zaffino mit dem verdienten 3:0 für den endgültigen k.o der Gäste. Und auch wenn Altmeyer (84.) noch einmal für die Rastpfuhler zum 1:3 verkürzen konnte, wurde hier nichts mehr spannend. Ein am Ende ungefährdeter Erfolg der Marke Arbeitssieg.

Sonntag, 1. September 2019, 15.00 h, Meerwaldstadion Bübingen, Kreisliga A Halberg

SV 19 Bübingen – DJK 08 Rastpful/Rußhütte 3:1 (2:1)

SV 19 Bübingen: Yannic Schmitt – Simon Fillgraff (46. Rouven Stupp), Philip Bruch, Benjamin Kreis-Schadt, Marc Becker, Sebastian Fay, Lars Rothe (77. Bendikt Hans), Sebastian Mootz, Tobias Hauer (90. Mario Winkel), Sandro Zaffino, Daniel Philippi. David Kihl-Wiesen, Sascha Vesquet.

Tore: 1:0 Lars Rothe (10.), 2:0 Sebastian Mootz (45.), 3:0 Sandro Zaffino (80.), 3:1 (84.).

 

Fotos: Caroline Porté

Schreibe einen Kommentar