Aktive – Zweites Spiel, zweiter Sieg – Zweite ebenfalls siegreich

Nach dem 13:0-Auftaktsieg vor einer Woche, gegen den letztjährigen Tabellenfünften TuS Jägersfreude, gab’s auch gegen den Vierten der vergangenen Saison, den SV Schafbrücke, letztlich einen klaren 6:1-Erfolg. Auch die Zweite Mannschaft siegte in einer spannenden Partie mit 3:2.

Doch die Gäste zeigten, warum sie in den vergangenen Jahren immer zur erweiterten Spitzengruppe der Kreisliga A Halberg gehörten. Engagiert und ohne Respekt ging das Team von Trainer und Präsident Hady Abdeli zu Werke und bestimmte in den Anfangsminuten die Partie. Folge war nach einem Missverständnis in unserer Abwehr auch die 1:0-Führung der Gäste (14.) durch den Ex-Bübinger Jens Lück. Danach kam unser Team aber zunehmend besser ins Spiel und der 1:1-Ausgleich durch Lars Rothe war nach einer guten halben Stunde (33.) somit auch verdient. Und als Sebastian Mootz praktisch mit dem Halbzeitpfiff mit sattem Schuss ins linke obere Dreieck die Pausenführung erzielte, sollte das schon so etwas wie die Vorentscheidung sein. Daniel Philippi (51.) stellte dann schnell nach dem Wechsel auf 3:1 und auch wenn Schafbrücke noch einen Freistoß an die Latte setzte, machten noch einmal Sebastian Mootz (59.) und Lars Rothe (79., 81.) mit einem Doppelpack den Deckel drauf.

Die Zweite siegte gegen Schafbrücke mit 3:2, musste dabei gleich zweimal den Ausgleich hinnehmen nachdem Daniel Geiss und Thomas Schiffler jeweils die Führung erzielt hatten. Kurz vor dem Spielende dann aber doch noch das Happy End als Tim Wintrich einen gelungenen Spielzug über die linke Seite mit ebenso überlegtem wie platziertem Schuss flach ins Eck krönen konnte. Insgesamt jedoch ein Spiel mit einigen Höhen und Tiefen, in dem deutlich wurde, dass die Mannschaft noch nicht eingespielt ist und sicher noch etwas Zeit braucht.

Fotos: Armin Schwambach

Schreibe einen Kommentar