JFG D1 – Super Turniersieg

Einen etwas überraschenden Turniersieg feierte mein Team beim hochkarätig besetzten Vatertagsturnier in Sankt Ingbert.

Bemerkenswert dabei, dass ein starker Torwart Noah Lorkowski dabei ohne Gegentor blieb. Dafür verantwortlich auch eine tolle Abwehrleistung von Fynn Marx, Michael Suffize und Niklas Hussong und ein Supermittelfeldspiel von Niko Latz und Kevin Wolf.

Im ersten Spiel schlugen wir die DJK Sankt Ingbert 2 durch ein Tor von Francesco Aura mit 1:0. Im zweiten Spiel schlugen wir den Ligakonkurrenten JFG Untere Ill durch einen traumhaften Heber von Julien Neumann ebenfalls mit 1:0. Danach wurde Palatia Limbach durch Tore von Max Klein und Tim Walle mit 2:0 besiegt. Im letzten Spiel schossen wir den 2006er Jahrgang der JFG Saarlouis mit 6:0 ab. Dabei glänzten Max Klein mit drei und Francesco Aura mit zwei Toren, ebenfalls traf Cedric Heß.

Im Halbfinale ermauerte sich unser Gegner DJK Dillingen ein 0:0. Dabei stand uns auch der Pfosten im weg. Ärgerlich auch ein Karatetritt gegen den Kopf von Torwart Noah. Doch das anschließende Neun-Meter-Schießen gewannen wir mit 5:3.

Im Finale gegen Ligakonkurrent und Gastgeber DJK Sankt Ingbert zeigten wir ein tolles taktisches Spiel und es kam wieder zum Neun-Meter-Schießen. Wieder verwandelten wir alle fünf Schüsse souverän und da ein Gegner über das Tor schoss, Riesenjubel bei den Jungs und den vielen Eltern. Super Turnier 😊

Schreibe einen Kommentar