Aktive 1. – Weiterer Schritt Richtung Klassenerhalt

Mit drei Punkten kehrte das Team von Martin Peter am Sonntag aus Bous zurück und klettert damit auf Platz zwölf in der Tabelle.

Zweiter Saisoneinsatz, zweiter Sieg – Dominik Gruber vertrat den beim Aufwärmen verletzten Marco Curcio bestens

Beim Ligaschlusslicht FSG Bous war wieder einmal Nils Cuccu der Matchwinner, mit seinem 21. Saisontreffer markierte er schon nach einer guten halben Stunde (32.) den Siegtreffer zum 1:0-Auswärtssieg. Patrick Jantzen hatte im Mittelfeld den Ball erobert, spielte einen exakt getimten Ball in die Schnittstelle der Bouser Abwehr auf Lukas Grünbeck. Und der mitgelaufene Nils Cuccu konnte die Hereingabe von Lukas Grünbeck ohne Mühe im Kasten versenken.

Und diese Führung war verdient. Längst hätte man zu diesem Zeitpunkt schon führen können denn die Gastgeber ließen in ihrem Spiel erahnen warum sie auf dem letzten Platz der Saarlandligatabelle stehen. Körperliche Robustheit ist da zu wenig. Doch gingen wir an diesem Sonntagnachmittag zu verschwenderisch mit unseren Gelegenheiten um.

Die Partie wurde im zweiten Durchgang zunehmend zerfahrener. Die Gastgeber setzten weiterhin auf Kampfkraft ohne spielerische Note und unsere Mannschaft ließ sich ein Stück weit davon hinunter ziehen. Einige Konterchancen liessen wir noch liegen und so war für (unnötige) Spannung bis zum Schluss gesorgt.

Doch am Ende hatte sich das Team die drei Punkte hart erarbeitet und steht nach zuletzt sieben Punkten aus drei Spielen bei 37 Punkten. Bei dem schweren Restprogramm mit Spielen gegen Brebach, in Herrensohr, in Schwalbach und gegen Quierschied wird aber der ein oder andere Punkt noch folgen müssen, um den Klassenerhalt fix zu machen.

Saarlandliga, 30. Spieltag, Sonntag, 29. April 2018, 15.00 h

FSG Bous – SV 09 Bübingen 0:1 (0:1)

FSG Bous: David Bläs – Lukas Feka, Nordine Acharid, Bilal da Luz, Ayman Mozain, Robin Beck, Osman Gök (46. Fabian Bimer), Claudio Meli, Steven Vogl, Mergim Berila (60. Sammer Mozain). Moritz Speicher, Sascha Hussung.

SV 09 Bübingen: Dominik Gruber – Sinan Tomzik (66. Markus Fritz), Mathias Lillig, Cedric Omoregie (90. Lars Breyer), Michael Löber, Lars Wintrich, Nils Cuccu (81. Yannick Jungfleisch), Samuel Ikas, Lukas Grünbeck, Patrick Wöber, Patrick Jantzen. Trainer: Martin Peter

Tore: 0:1 Nils Cuccu (32.).

Schiedsrichter: Stephan Spengler (Nalbach)

Fotos: Armin Schwambach

Der 21. Saisontreffer von Nils Cuccu sichert drei weitere Punkte im Kampf um den Klassenerhalt
Sinan Tomzik scheiterte einmal in aussichtsreicher Position, war ansonsten ein steter Unruheherd
Nils Cuccu scheiterte hier an Torwart David Bläs
Cedric Omoregie beackerte wieder seine Außenbahn

Schreibe einen Kommentar