Aktive 1. – Kurzauftritt am Sonntag

Nach dem verlorenen Gruppenfinale am Samstag gegen den SC Halberg Brebach (2:5) erwartete uns beim Auersmacher Hallenturnier in der Zwischenrunde am Sonntag eine wahre Hammergruppe: Oberligist Saar 05 Saarbrücken und Regionalligist SV Röchling Völklingen, der als einziger der Teilnehmer noch Mastersträume hegte.

Hatte am Samstag seinen Einsatz: Marvin Junk

Und gleich unser erstes Spiel gegen Völklingen ging verloren. Schon nach 30 Sekunden fingen wir uns nach einem leichten Fehler das 0:1 und auch wenn wir in der Folge die Partie offen gestalten konnten, wurden wir viel zu selten gefährlich. Völklingen nutzte gegen Ende die sich bietenden Chancen und gewann schließlich ungefährdet 3:0.

Nun, an und für sich war noch nichts passiert, hatte Völklingen (4:3) doch auch das erste Spiel gegen Saar 05 gewonnen. So musste nach wie vor nur ein Sieg gegen Saar her um das Viertelfinale zu erreichen. Und es begann gut, Lars Breyer, unser spielender Torwart, erzielte die schnelle Führung, doch genau so schnell war die auch wieder dahin und wir lagen schon bald uneinholbar mit 1:5 hinten. Samuel Ikas schaffte noch das 2:5 aber am Ende waren wir auch hier beim 2:7 chancenlos.

Damit ist die Hallenrunde für den SV 09 Bübingen beendet und das Masters muss in diesem Jahr auf uns verzichten.

Hier noch ein paar Bilder aus Kleinblittersdorf von Samstag und Sonntag von Armin Schwambach:

Sascha Bickelmann im zweiten Spiel gegen Saar 05 Saarbrücken
Traf am Sonntag zum 2:5 gegen Saar 05 – half aber leider nichts mehr: Samuel Ikas
Nils Cuccu hier beim 8:0-Kantersieg am Samstag gegen Bischmisheim gegen Andi Hensel
Ein System an dem sich die Geister scheiden – „Fliegender Torwart“ Lars Breyer
Lars Wintrich kurbelte vergeblich an – 0:3 gegen Völklingen
Sinan Tomzik setzt sich durch
Patrick Wöber
Auch Matze Lillig konnte das 2:7-Debakel gegen Saar 05 nicht verhindern
Nils Cuccu

Schreibe einen Kommentar