F-Jugend – Alles geboten in Homburg

Nach dem mir am Samstag noch drei Spieler krankheits- bzw. verletzungsbedingt absagen mussten, war das ein oder andere Elternteil nicht mehr ganz so positiv gestimmt.
Siegerehrung

Es fielen Sätze wie: „Heute werden wir wohl nichts holen“, doch das sah meine Mannschaft ganz anders:

Ersatzgeschwächt aber mit einem neuen Spieler, Emil Ebrahimzadeh, gingen wir die schwere Aufgabe an. Gleich im ersten Spiel wurde der SG Reiskirchen keine Chance gelassen und verdient mit 2:0 gewonnen. Anschließend stand uns der Gastgeber, der FC Homburg, gegenüber. In einem spannenden Spiel mit Chancen auf beiden Seiten gab es keinen Sieger (0:0). Ein frühes Gegentor entschied die Partie zu Gunsten der SpVgg Einöd (0:1). Gegen eine spielstarke Mannschaft konnten wir uns zwar in die Partie kämpfen, leider gelang uns der Ausgleich aber nicht mehr.

In einer starken Gruppe und mit einer tollen Leistung landeten wir aufgrund der schlechteren Tordifferenz „nur“ auf dem 3. Platz. Vor dem Turnier hätte das wohl jeder unterschrieben, nach dem Turnier waren einige Spieler/in etwas enttäuscht. Das spricht für die Jungs und Mädchen, die sich nie hängen ließen, auf dem Platz immer alles gaben und mit vollem Einsatz dabei waren.

Ergebnisse:

SV 09 Bübingen – SG Reiskirchen 2:0 Tore: 1:0 Ben Schmitt, 2:0 Marius Dincher

FC 08 Homburg – SV 09 Bübingen 0:0

SpVgg Einöd – SV 09 Bübingen 1:0

SV 09 Bübingen Kader: Paul Ruf – Tabea Löw, Andreas Freitag, Marius Dincher, Max-Léon Römmert, Ben Schmitt, Noah Jürries, Emil Ebrahimzadeh.

Weiter geht`s am 20.01.17 um 12:00 Uhr beim Hallenturnier der DJK Ensheim in der Sporthalle Ensheim.

1:0 durch Ben Schmitt
Marius Dincher auf dem Weg zum 2:0
Einschwören gegen den FC Homburg
Die größte Chance durch Max-Léon Römmert gegen den FC Homburg
Andreas Freitag – wie immer Zweikampfstark
Sicherer Rückhalt – Paul Ruf
Warten auf das 1. Spiel

Schreibe einen Kommentar