E-Jugend – Seltenes Ereignis in Brebach

Ob es jemals einen Tag gab, an dem Bübingen gleich zwei Mal gegen den großen 1. FC Saarbrücken gewann?

Gestern war so ein Tag. Da St. Arnual nicht zum Hallen-Kreisturnier angetreten war, stellte der FC zwei Mannschaften. Beide Spiele waren sehr eng und auch mit etwas Glück konnten wir jeweils mit 1:0 gewinnen. Im ersten Spiel gab es die Revanche gegen Brebach, die uns noch vor zwei Wochen mit viel Glück aus der Stadtmeisterschaft schossen. Am Ende stand hier ein souveränes 3:1. Im dritten Spiel, zwischen den Begegnungen gegen Saarbrücken, bezwangen wir noch den SV Gersweiler mit 2:0. Herausstechend aus einer super Mannschaftsleistung, mit auch wieder zwei Spielern aus dem Jahrgang 2008, war allerdings unser Fynn Klein. Da unser Torwart Tom an diesem Tag verhindert war, ging Fynn ins Tor und zeigte eine Leistung die einfach unglaublich war. Egal ob eins zu eins Situation oder stramme Schüsse in die Ecken, alle hielt Fynn. Das einzige Gegentor erzielten wir selbst, durch ein unglückliches Eigentor. Damit stehen wir nach dem ersten von vier Hallenspieltagen souverän an der Tabellenspitze und am 2.12. geht es dann in der Scharnhorsthalle weiter.

Spieler: Fynn Klein – Moritz Feodorov, Nico Micciche, Joscha Barth, Tom Hunsicker, David Greff, Gennaro Vittozzi, Julian Keil.

Nächsten Samstag, am 25.11., findet dann unser hochbesetztes eigenes Turnier in Brebach statt. Vielleicht findet ja hier der ein oder andere Bübinger mal den Weg dorthin und zeigt Flagge für den SVB.

Schreibe einen Kommentar