JFG D1 – Beim Favoriten lange das Remis gehalten

Nach überragender Quali ein kleiner Dämpfer für die D1 der JFG Obere Saar.

Nächste Woche Heimpremiere gegen Wadern: Samstag, 15.15 h im eppers-Meerwaldstadion

Zum Auftakt der Landesliga traten wir ohne die verletzten Stammspieler Niklas Hussong und Felix Müller beim Meisterschaftsanwärter 1. FC Saarbrücken an. Hoch motiviert erwischten wir einen Traumstart und gingen bereits in der ersten Minute durch Florian Plitt in Führung. Der FCS reagierte wütend und bereitete unserer Abwehr mit ihren weiten Bällen auf ihren bärenstarken Stürmer große Probleme. Timo reagierte einige Male glänzend. Doch auch wir kamen zu einigen Chancen und so mussten beide Trainer ihre Mannschaft und Taktik umstellen. Der Ausgleich nach zehn  Minuten fiel durch einen unglücklich abgefälschten Schuss. Bis zur Pause dann verteiltes Spiel und folgerichtig 1:1. Leider musste ich dann noch einmal wechseln und der Druck des FCS wurde immer stärker, während wir kaum noch zu guten Angriffen kamen. Nach einem Fehler gelang dem Gegner dann zwölf Minuten vor Schluss das 2:1. Wir öffneten nun die Abwehr und kassierten noch das 3:1, mit dem Abpfiff gar das 4:1 durch einen Handelfmeter.

Fazit: Gut gekämpft und Respekt erarbeitet, leider konnte der ein oder andere körperlich nicht so mithalten, und in dieser Klasse werden Fehler halt bestraft. Dennoch Kopf hoch, die Niederlage war deutlich zu hoch.

1. FC Saarbrücken – JFG Obere Saar    4:1 (1:1)

Schreibe einen Kommentar