SG Bübingen C2 – Nach großem Kampf doch noch verloren

Da wir keinen Torwart mehr haben musste beim Spiel in Ludweiler ein Feldspieler ins Tor und Lukas Dincher, …

Doppeltorschütze Gustav Trenz (10) besorgte den zwischenzeitigen Ausgleich

unser zweikampf- und laufstärkster Spieler, erklärte sich bereit diese Aufgabe zu übernehmen. Im Spiel gerieten wir nach acht Minuten in Rückstand. In der 34. Minute erzielte Moritz Anterist den Ausgleich, mit dem Halbzeitpfiff aber ging Ludweiler erneut in Führung. Als dann in der 45. Minute das 3:1 fiel dachten alle, das war die Entscheidung doch da hatten alle die Rechnung ohne meine Mannschaft gemacht. Gustav Trenz erzielte mit zwei Toren in fünf Minuten den Ausgleich. Doch leider hatte der Kampf seine Spuren hinterlassen und die Kräfte ließen nach. Hier fehlte uns Luckas im Feld und wir bekamen in den letzten fünf Minuten noch zwei Tore. So mussten wir mit einer 5:3-Niederlage nach Hause fahren.

SV Ludweiler – SG Bübingen 5:3 (2:1)

Kader SG Bübingen: Lukas Dincher – Niklas Ruppenthal, Max Klingler, Tim Vogelgesang, Dennis Lorkowski, Pascal Weller, Moritz Anterist, Kjeld Wollenschneider, Marcel Dujar, Gustav Trenz, Elias Dhailly. Jason Jacobs, Luca Kittel, Jakob Böffel.

Kurz vor der Halbzeit kassierten wir das 1:2

Schreibe einen Kommentar