G-Jugend – Premiere mit Premierentor

Die Minis spielten beim Century21 Hallencup der DJK Püttlingen das zweite Mal zusammen und das erste Mal überhaupt in der Halle.

Die G-Jugend durfte mit ihrem ersten Auftritt in der Halle zufrieden sein

Gespielt wurde in zwei 3er Gruppen. Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten zogen ins Halbfinale ein. Die zwei Gruppenletzten spielten das Spiel um Platz 5 aus.

Gleich im ersten Spiel bekamen wir eine 0:9 Packung gegen den Gastgeber. Man merkte, die Kinder wussten noch nicht so recht was sie machen sollten. Der ein oder andere traute sich auch noch nicht so richtig in die Zweikämpfe zu gehen und wir waren gegen einen eingespielten Gegner total überfordert. Auch im zweiten Spiel gegen die SF Köllerbach hatten wir keine Chance. Jedoch haben sich die Kinder hier etwas mehr zugetraut. Somit siegten die Köllerbacher nur mit 3:0. Als Gruppenletzter spielten wir im Spiel um Platz 5 gegen die DJK Püttlingen 2. In einem spannenden und kampfbetonten Spiel hingen sich die Kinder voll rein. Die DJK war etwas überlegener, blieb aber ohne richtige Torchance. Kurz vor dem Ende, als alles nach einer Entscheidung vom Punkt aussah, versenkte Jamie Moslavac mit unserem ersten Schuss aufs Tor den Ball im Netz. Nun galt es die Führung über die Zeit zubringen, was die Kinder mit ihrem großen kämpferischen Ehrgeiz auch getan haben. Neben der der Freude über den ersten Sieg gab es auch noch eine Medaille und Süßigkeiten.

Aufstellung: Julian Jung, Leon Evchenko, Luca Procopio, Samuel Bauer, Luca Hahn, Felix Winkel, Jamie Moslavac

Ergebnisse:

DJK Püttlingen – SV 09 Bübingen 9:0

SV 09 Bübingen – SF Köllerbach 0:3

Spiel um Platz 5:

SV 09 Bübingen – DJK Püttlingen 2 1:0 Tor: 1:0 Jamie Moslavac

Nächste Woche, Sonntag, geht’s um 10 Uhr mit der Vorrunde zur Stadtmeisterschaft in der Sporthalle Ensheim weiter.

Medaillenübergabe

 

 

Schreibe einen Kommentar