AH – Sensation knapp verpaßt

Samstag, 22.04.2017, 18:00 Uhr, Kunstrasen Auersmacher

SV Auersmacher – SV 09 Bübingen 4:2 (0:1)

Auersmacher trat in Topbesetzung an. Bei uns war die Zusammenstellung des Kaders dagegen wieder mal dramatisch. Donnerstags nach dem Training sah es noch nach Spielabsage aus. Unterstützung erhielten wir durch Mike Huppert und Pascal Wanner von der Daarler Zwädd. Der noch kranke Frank Pitz setzte sich als Notnagel auf die Bank. Toni Gerasch ist nach seiner Knieverletzung noch nicht richtig fit. Kurzfristig kam noch Dush Rexhepi dazu. So hatten wir doch noch eine ordentliche Truppe auf dem Platz, nur das Tor mußte mit Balla Fuca mal wieder ein Feldspieler hüten, der das allerdings sehr gut machte.

Die Kowe begannen wie erwartet stark, aber wir hielten mit Kampf und Disziplin dagegen und hatten auch einige Entlastungsangriffe. Einen davon konnte Glogowski sogar zur Führung nutzen. Die Gastgeber hatten mehr vom Spiel, aber hochkarätige Chancen konnten sie sich bis zur Pause nicht erspielen. In der zweiten Halbzeit erhöhten sie den Druck, und der Ausgleich war eigentlich nur eine Frage der Zeit. Nach einer Ecke konnte Gentes dann frei einköpfen. Wir zeigten uns aber gar nicht geschockt, sondern stellten fast postwendend durch Dush wieder die Führung her. Doch Auersmacher hatte weiter gute Chancen und drehte das Spiel dann doch noch. Kurz vor Schluß warfen wir bei einem Eckball alles nach vorne und wurden klassisch ausgekontert.

Am Ende war es ein verdienter Sieg für Auersmacher, aber wir können auf unsere Leistung stolz sein. Zwischen diesem Spiel und dem in Niedergailbach lagen Welten.

Aufstellung: Fuca, Czichon, Ackermann, Braun, Wilczarski, Huppert, Wanner, Friedrich, Glogowski, Rexhepi, Hauer, Caputo, Gerasch, Pitz

Tore: 0:1 Glogowski, (17.), 1:1 Gentes (43.), 1:2 Rexhepi (45.), 2:2 Winter (55.), 3:2 Hemmer (61.), 4:2 Wellner (69.)

Schreibe einen Kommentar