ASCHERDONNERSTAG IM MEERWALD!

Fastnacht

 

Wie? Nie gehört?

Macht nix!

 

Die Fasenacht 2017 ist zwar Geschichte aber der SVB geht noch mal kurz in die Overtime.

Denn Heringsessen nach Fastnacht sind ebenso beliebt wie traditionell. Nur in diesem Jahr erfährt der Aschermittwoch eine weltweit einmalige Verlängerung: Den Ascherdonnerstag!

Der SV 09 Bübingen veranstaltet nämlich am Ascherdonnerstag, dem 2. März, in seinem Clubheim im eppers-Meerwaldstadion ein traditionelles Heringsessen – wie sonst eigentlich nur am Aschermittwoch. Bietet damit all jenen, die den ebenso nahrhaften wie schmackhaften Fisch wirklich zu schätzen wissen die Gelegenheit die Fastenzeit um ganze 24 Stunden aufzuschieben.

Unsere neue und engagierte Clubheimwirtin, Dorothea Giessler, bietet dabei selbst eingelegte Heringe nach Hausfrauen Art an, natürlich mit Pellkartoffeln – und das zu einem äußerst attraktiven Preis von 5,90 €.

Doro's eingelegte Heringe
Doro’s eingelegte Heringe

Aber, nun soll es ja Menschen geben, kleine wie große, die sich aus Hering nicht allzu viel machen. Aber auch für die hat Doro was in petto, denn für die hält sie Wiener Würstchen bereit. Selbstverständlich auch für kleines Geld: Ein paar Wiener mit Brot zu 2,20 €, und das paar Wiener mit Krummbeersalat für 3,- €.

Am Donnerstag nach Fastnacht geht’s praktisch mit dem laufenden Trainingsbetrieb los. Während Kinder und Jugendliche ab ca. 16.00 h ihre Einheiten absolvieren, sind alle Interessierten, Freunde des Vereins und die die es werden wollen sowie natürlich alle Eltern ganz herzlich eingeladen die Gelegenheit zu nutzen, in gemütlicher Runde ihren Hering zu genießen. Auch Aktive und AH werden nach ihrem Training am Abend noch dazu stoßen, so dass das Ende des Abends erst mal offen ist.

Also, am Ascherdonnerstag auf in den Bübinger Meerwald – zum Heringsessen!

Schreibe einen Kommentar