Aktive 1. – Traum platzt im Viertelfinale

Hallenturnier SV Auersmacher, Sporthalle Kleinblittersdorf

Lockeres aufwärmen vor dem Viertelfinale
Lockeres aufwärmen vor dem Viertelfinale gegen Trier

Beim Hallenturnier des SV Auersmacher hatte der SVB seine letzten Chancen aufs Mastersfinale gewahrt. In Gruppe 6 traf man am Samstagnachmittag zunächst auf den SV Rohrbach, der sich aber von anderer Qualität wie in der vergangenen Woche in Blieskastel zeigte, und am Ende beim 10:0 chancenlos war. Im zweiten Spiel der Gruppe wurde dann der SV Güdingen mit 5:2 bezwungen.

Und so kam es gegen den SV Saar 05 Saarbrücken zum Showdown um den Gruppensieg. In einem ausgeglichenen und offenen Match behielt der Favorit letztlich aber mit 2:1 die Oberhand. Kein Beinbruch gegen die zur Zeit vielleicht beste Hallenmannschaft im Saarland.

Am Sonntag traf man in der Zwischenrunde zunächst auf den SV Schwarzenbach, das nach schneller 4:0-Führung mit 5:3 bezwungen wurde. Gegen Oberligist Röchling Völklingen reichte schließlich ein 2:2 um ins Viertelfinale einzuziehen.

Dort erwartete uns allerdings der höchstbewertete Gegner des Turniers: Regionalligist Eintracht Trier. In einem Spiel, in dem der SVB gefühlte 80% Ballbesitz hatte unterlagen wir am Ende mehr als unglücklich – aber eben doch mit 0:1. Toreschießen vergessen, und die ein oder andere fragwürdige Schiedsrichterentscheidung waren am Ende ausschlaggebend.

Thema Mastersfinale: Beendet!

Hier der Fupa-Link zum Turnier: 33. Kurt-Doub-Gedächtnisturnier

Schreibe einen Kommentar