Aktive Herren – Zweites Spiel, zweiter Sieg

Unsere Zweite musste bei ihrem Saisonauftakt in Fischbach ein 0:3 hinnehmen, die Erste dagegen gewann hochverdient 3:1.

Mit ersten Personalproblemen hatte unsere Zweite beim Spiel in Fischbach zu kämpfen. Im ersten Durchgang war hiervon allerdings noch wenig zu sehen. Da spielten zwei Teams auf Augenhöhe und zur Halbzeit hätte es in einer guten Partie auch 3:3 heißen können, doch mit einem 0:0 tauschte man schließlich die Seiten. In der zweiten Halbzeit allerdings ließen bei uns die Kräfte nach und Fischbach nutzte die sich bietenden Chancen konsequent.

Kreisliga A Saarbrücken, 6. September 2020, 13.00 h, Sportplatz Fischbach

FV Fischbach 2 – SV 19 Bübingen 2 3:0 (0:0)

SV 19 Bübingen: Kai Brademann – Philip Bruch, Sebastian Bähr, Carsten Munz, Mario Winkel, Oday Alkoud, Hensel, Dominique Rase (56. Björn Seibert, 68. Dominique Rase), Thomas Schiffler (56. Nico Becker), Nico Fortebuono, Christoph Wiese (46. Manuel Winkel).

Tore: 1:0, 2:0, 3:0 (52., 69., 90.+2).

Das Spiel der Ersten Mannschaften zwischen Fischbach und Bübingen ging ohne Umwege in den Kampf- und Spielmodus. Sandro Zaffino vergab die erste Chance für unseren SVB und praktisch im Gegenzug gelang den Gastgebern (6.) die frühe 1:0-Führung. Nur kurz schien unser Team beeindruckt und Fischbach schien sich fest zu spielen. Aber eine sauber herausgespielte Kombination durch zentrales Mittelfeld und unsere linke Seite mit exakter Flanke nutzte Lars Rothe fast ungehindert per Kopf zum schnellen (15.) 1:1-Ausgleich.

Danach wurden wir zunehmend überlegen, erspielten uns eine Fülle an Torgelegenheiten, die jedoch allzu leichtfertig liegengelassen wurden, Dann der Schockmoment in Halbzeit Eins: Ohne Fremdeinwirkung blieb Spielerpräsi Tobias Hauer in einer harmlosen Zweikampfsituation im Kunstrasen hängen, verdrehte sich das Knie und musste mit Verdacht auf eine schwere Knieverletzung ins Krankenhaus gebracht werden. Eine gut 25-minütige Unterbrechung wurde danach für wenige Minuten fortgesetzt und praktisch mit dem verspäteten Pausenpfiff erzielte Sandro Zaffino doch noch die mehr als überfällige 2:1-Führung für den SVB.

Auch in Halbzeit eigentlich das gleiche Bild: Bübingen erspielte sich immer wieder beste Chancen, zeigte im Abschluss aber Nerven. Fischbach allerdings konnte aus diesem Bübinger Manko keinen Vorteil ziehen und war nicht in der Lage unsere Abwehr in ernsthafte Gefahr zu bringen. Eine wiederholte Kontersituation führte schließlich zum entscheidenden 3:1, als Lars Rothe im Strafraum von den Beinen geholt wurde und Kapitän Daniel Philippi den fälligen Strafstoß sicher zum 3:1-Endstand verwandelte.

Am nächsten Wochenende erwarten wir im Bübinger Meerwaldstadion den SV Schnappach, der nach zwei Spieltagen mit drei Punkten auf Rang Fünf liegt. Unserem verletzten Spielerpräsi Tobias Hauer wünschen wir derweil eine möglichst günstige Diagnose sowie eine schnelle Wiederkehr.

Bezirksliga Saarbrücken, 2. Spieltag: Sonntag, 6. September 2020, 15.30 h, Sportplatz Fischbach

FV Fischbach – SV 19 Bübingen 1:3 (1:2)

SV 19 Bübingen: David Kihl-Wiesen – Maurice Hemgesberg, Tim Hüllnhagen, Benjamin Kreis-Schadt, Tobias Hauer (43. Lukas Weilhammer), Sebastian Fay, Lars Rothe, Sandro Zaffino, Rouven Stupp (46. Lukas Rode), Daniel Philippi, Marc Becker.

Tore: 1:0 (6.), 1:1 Lars Rothe (15.), 1:2 Sandro Zaffino (45.), 1:3 Daniel Philippi (80./FE).

Tobias Hauer wird abtransportiert: Gute Besserung!